Chirurgischer Schwangerschaftsabbruch

Mit örtlicher Betäubung

Sie bekommen eine örtliche Betäubung des Muttermundes, was Sie als 2-3 kleine Stiche spüren. (Der Muttermund ist der Eingang zur Gebärmutter und am Ende der Vagina platziert.) Ihr Muttermund wird gedehnt (verbreitert), um den Zugang auf Ihre Gebärmutter zu erleichtern.
Ein paar Stunden vor der Abtreibung kann eine Tablette in die Scheide eingeführt werden, um Ihren Muttermund weich und somit leichter dehnbar zu machen.

Sobald die Narkose wirkt, wird der Gynäkologe sanft den Muttermund um einige Millimeter dehnen, um ein kleines Kunststoffröhrchn in die Gebärmutter einzuführen.
Durch dieses Röhrchen wird die Schwangerschaft und die Gebärmutterschleimhaut abgesaugt. Zum Schluss wird mittels Ultraschall kontrolliert, dass die Gebärmutterhöhle leer ist.
Der Eingriff dauert insgesamt nur einige Minuten. Direkt nach der Behandlung können kurzfristig Krämpfe im Unterbauch auftreten, ähnlich wie bei einer Regelblutung. Diese sind dadurch bedingt, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht, da sie nunmehr leer ist. Gewöhnlich vergehen diese rasch.

Die Blutung nach einem chirurgischen Abbruch ist gewöhnlich leichter als eine normale Menstruation. Aber es kann unterschiedlich sein. Zum Beispiel überhaupt keine Blutung in den ersten 1-2 Tagen ist häufig.

Der Eingriff ist kurz und mit wenig Schmerzen verbunden, wenn er korrekt ausgeführt wird. Es wird von einem/r Arzt/Ärztin durchgeführt und Sie können alles mitverfolgen. Damit können Sie auch Ihre möglicherweise falschen Vorstellungen von dem Eingriff korrigieren.

Mit Vollnarkose

Auf dem Behandlungsstuhl erhalten Sie vom Anästhesisten ein Narkosemittel über die Vene, worauf Sie rasch einschlafen. Die Narkose dauert etwa 3 Minuten. Während der Narkose wird der/die GynäkologIn den Muttermund langsam auf einige Millimeter dehnen, bis ein Plastikröhrchen in die Gebärmutterhöhle geschoben werden kann. Durch dieses Röhrchen wird die Schwangerschaft und die Gebärmutterschleimhaut abgesaugt.
Der Eingriff dauert insgesamt nur wenige Minuten und ist mit fast keinen Schmerzen verbunden. Zum Schluss wird mittels Ultraschall kontrolliert, dass die Gebärmutterhöhle leer ist. Hiermit ist der Eingriff beendet und der Anästhesist lässt Sie wieder aus der Vollnarkose aufwachen.

Nachdem der chirurgischen Abbruch erfolgt ist, sollten Sie berücksichtigen, dass Sie im Aufwachungsraum der Klinik für mindestens 30 Minuten ruhen, bevor Sie nach Hause gehen können.

Die Blutung nach einem chirurgischen Abbruch ist gewöhnlich leichter als eine normale Menstruation. Aber es kann unterschiedlich sein. Zum Beispiel überhaupt keine Blutung in den ersten 1-2 Tagen ist häufig.
Nach der Abtreibung werden Sie Anweisungen für die postoperative Betreuung erhalten. Dazu eine 24-Stunden-Nummer, die Sie anrufen können, wenn Sie sich Sorgen um Ihren Zustand machen. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Nachsorge Hinweise beachten und die Anweisungen/Rezepte, die Ihnen mitgegeben wurden, einhalten.

 

Aktualisieren Sie hier Ihre Daten!

Wenn Sie in einer Klinik / Praxis tätig sind, die Abtreibungen durchführt, helfen Sie uns bitte die Daten am letzten Stand zu halten

3 Schritte:
1. Suchen Sie nach Ihrem Land, z. B. Deutschland, Spanien,
2. Wählen Sie Ihre Region, z. B. Baden Württemberg , Asturien
3. Klicken Sie auf Ihre Klinik / Praxis, z. B. Kreiskrankenhaus Mosbach
und Sie können alle bisher verfügbaren Informationen über Ihre Klinik / Praxis in der Info-Box auf der rechten Seite abrufen.

Bitte überprüfen Sie sorgfältig die Informationen zu Ihrer Klinik / Praxis und senden Sie uns das Formular mit Ihren Änderungen oder Ergänzungen über die Schaltfläche "Daten aktualisieren". Danach werden wir Ihre Eingabe überprüfen und bearbeiten, bevor wir die geänderten Daten freischalten.

  Überprüfen Sie Ihre Klinik jetzt!  

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Rückmeldung
Bitte helfen Sie uns diese Webseite zu verbessern, indem Sie uns Ihre Rückmeldung schicken.

Ihr Name (erforderlich)

Ihre E-mail (erforderlich)

Bitte treffen Sie die Auswahl, wenn Ihre Rückmeldung ein spezielles Thema dieser Seite betrifft

Ihre Nachricht

captcha
Bitte geben Sie hier die Zeichen ein: